logo caritas

Würzburg, 10.01.2022. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas stimmen sich mit Texten, Liedern, Impulsen und Gebeten auf das neue Jahr ein. Domkapitular Clemens Bieber: „Es ist an uns, den Glauben durch die Tat zu bezeugen.“

Körperliche und geistige Ressourcen erhalten und stärken.
Die Fachstelle für pflegende Angehörige kümmert sich um Menschen die Rat suchen weil altersbedingte Erkrankungen das Leben erschweren.

Vermisst haben die Seniorinnen und Senioren das wöchentliche Treffen mit Kaffee und Kuchen, Musik und Gedächtnistraining während der langen Coronazeit. Trotzdem haben sie sich nicht aus den Augen verloren, die SeniorInnen und Mitarbeitern des „Dienstagstreff Vergissmeinicht“ in Wiesenheid.

Ab dem 27. September 2021 findet in ganz Bayern und damit auch im Dekanat Kitzingen die diesjährige Herbstsammlung der Caritas statt. Sie steht unter dem Motto: „Ihre Spende hilft! wir.zusammen.caritas“.

Alte Menschen möchten so lang wie möglich eigenständig und selbstbestimmt zuhause leben. Sie können genau hier unterstützen!

Mit einer Sonnenblume ausgestattet und strahlenden Gesichtern empfing das Team der Caritas-Seniorentagespflege St. Hedwig in Schwarzach am Main seine Gäste zum Tag der offenen Tür am 24. Juli.

Würzburg, 28.07.2021. Vorstand der Caritas verschickt „Gruß zur Sommerzeit“ an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter..

Würzburg, 14.05.2021. Digitale Auftaktveranstaltung zum Thema „Sozialraumorientierung“ mit rund 170 Personen aus dem gesamten Bistum

Würzburg, 19.04.2021. In der Nacht vom 17. auf den 18. April verstarb der langjährige Diözesan-Caritasdirektor Anton Feiler. Feiler wurde 88 Jahre alt.

Mit einem bunten Frühlingsstrauß begrüßt Geschäftsführer Paul Greubel die neue stellvertretende Pflegedienstleiterin Stefanie Dietsch (mittig), die am 01. April in der Caritas-Sozialstation St. Hedwig ihren Dienst angetreten hat.

Vor acht Monaten begann der Bau der Tagespflegeeinrichtung St. Hedwig in Schwarzach. Im Rahmen einer Baubesichtigung machten sich Planer und Bauträger Wolfgang Weiß, Investor Wolfgang Weidmann und seitens der Caritas als Betreiber die stellvertretende Kreis-vorsitzende Renate Jüstel sowie Kreisgeschäftsführer Paul Greubel begleitet von Bürgermeister Volker Schmitt ein Bild vom Zwischenstand.

Bilder mit Katze(n) werden in den nächsten Wochen bestimmt ganz viele gemalt.

Brigitte Schulze und Dagmar Sigl sind Mutter und Tochter. Allerdings ist das längst nicht das einzige was sie verbindet. Die beiden engagieren sich mit Herzblut im Café Zeitlos in Kitzingen und haben darüber hinaus ein großes Herz für Katzen. Wie sie diese Interessen miteinander vernetzen wollen, verraten Sie im Interview.

­